Termine

Sucht-Selbsthilfe-Konferenz Online


vom 28. – 29. Mai 2021 digital

Die Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) veranstaltet die Sucht-Selbsthilfe Konferenz dieses Mal digital.

Live-Vorträge und Online-Workshops informieren über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der Sucht-Selbsthilfe und sollen zum Austausch anregen.
Thematisiert werden aktuelle Entwicklungen in der Sucht-Selbsthilfe: Nach anfänglichen Bedenken gegenüber zu viel Technisierung besteht inzwischen eine große Offenheit gegenüber den Möglichkeiten der Digitalisierung in der Sucht-Selbsthilfe. Dazu werden Best Practice Beispiele vorgestellt. Die DHS Sucht-Selbsthilfe Konferenz stellt dar, wie vielfältig sich die Kommunikation ins Digitale verlagert, ohne dabei den Wert direkter zwischenmenschlicher Begegnungen aus den Augen zu verlieren. Auch digitale Selbsthilfeangebote auf Europäischer Ebene werden überblicksartig dargestellt.

Anmeldungen zur DHS Sucht-Selbsthilfe Konferenz sind voraussichtlich ab dem 01. April 2021 online möglich. Weitere Informationen dazu und Details zum Programm finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

2 Kommentare

2 thoughts on “Sucht-Selbsthilfe-Konferenz Online”

  1. Schade! Diese informative Konferenz findet nur alle drei Jahre statt. Das letzte Mal fand diese Konferenz im Bildungshotel Erkner statt. Das Blidungshotel überraschte mit tollen Ambiente und eine Vielfalt an Speisen, die zudem auch noch lecker waren. In der Bar „Bildungslücke“ knüpfte ich Kontakte zu anderen Selbsthilfegruppen und -organisationen. Zusammen mit Hartmut Görgen (Selbsthilfereferent des Fachverbandes Glücksspielsucht e.V. (FAGS)) leiteten wir einen Workshop zur Thematik Glücksspielsucht.
    Nun heißt es wieder drei Jahre warten, bis zur nächsten Sucht-Selbsthilfe-Konferenz der DHS als Präsenzveranstaltung. Ich bin mir jedoch sicher, dass die diesjährige Sucht-Selbsthilfe-Konferenz Online vollgespickt ist mit Informationen und neuen Erkenntnissen.

    1. Heiße Vorab Info: es wird u.a. einen Workshop geben wo es um die Frage geht wie die Pandemie meine Selbsthilfegruppe verändert hat. sehr spannend! Ich hoffe ihr meldet euch zahlreich im April an und wir lernen voneinander.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *