Aktuelles, Aus den Bundesländern

Die Selbsthilfe nicht vergessen! – Die Gruppentreffen beginnen allmählich wieder…

Da die Regelungen sich in den Bundesländern immer stärker unterscheiden empfehlen wir die offiziellen Seiten der Bundesregierung und der Länder:
Hier gibt es eine Zusammenfassung der Regelungen der Länder. Auf dieser Seite führt ein Link auch zu den aktuellen Coronaverordnungen in jedem Bundesland.

Vor der Einrichtung von Gruppentreffen sollte man dies mit den örtlichen Ordnungs- bzw. Gesundheitsämtern kommunizieren.

Um Gruppenleiter*innen eine Orientierung zu geben, was alles zur Vorbereitung bei Gruppentreffen zu beachten ist, informieren wir als Beispiel über den Handlungsplan des Blauen Kreuzes Deutschland ( Ausgenommen Punkt 6.) für ihre Selbsthilfegruppen.

Auch das Beispiel einer Selbsthilfegruppe aus Niedersachsen zeigt wie man vorgehen kann:

RegelnSpielfrei

Der Beginn der Gruppentreffen wird auch unter diesen etwas widrigen Umständen als positiv empfunden, ja man hat seine Gruppe auch vermisst. Wichtig ist es allemal, dass die Selbsthilfegruppen bei den Lockerungen nicht vergessen werden.
Mag so manche Gruppe sich erst einmal wieder finden, so gibt man sich jedenfalls alle Mühe, damit die Gruppe wieder ins Laufen kommt: Da spendiert jemand 50 Atemschutzmasken und 5 l Desinfektionsmittel gleich zum ersten Treffen. Da werden über WA viele Diskussionen über die notwendigen Maßnahmen geführt und so manche Regelung aufgeschrieben und wieder verworfen.